Anweisungen zur Verlegung von Vinyl-Bahnenware

Verlegung

Schauen sie sich unser Installationsvideo an und laden Sie unsere Verlegeanleitung herunter, die weitere Informationen zur Verlegung von geschäumter Vinyl-Bahnenware in Ihrem Zuhause enthält.

1. Übliche Installation

Pflege

Wie jeder andere Fußbodenbelag muss auch ein Vinyl-Fußbodenvon Zeit zu Zeit gereinigt werden. Die Reinigung eines Vinyl-Fußbodens ist einfach: Verwenden Sie einen weichen Besen oder einen Staubsauger und einen Mopp.

Wie oft Ihr Fußboden gereinigt werden muss, hängt vom Schrittaufkommen und der Nutzung des Raumes ab. Eine Küche muss öfter gereinigt werden als ein Flur.

  1. Fegen Sie den Fußboden zuerst mit einem weichen Besen, um Staub zu entfernen. Sie können auch einen Staubsauger verwenden, aber ohne Schlagleisten, damit Kratzer vermieden werden.

  2. Reinigen Sie den Fußboden mit einem sauberen, feuchten Mopp oder Tuch. Achten Sie darauf, den Mopp regelmäßig mit warmem Wasser auszuspülen. Verwenden Sie ein mildes Reinigungsmittel oder ein allgemeines Reinigungserzeugnis.

  3. Saugen Sie erforderlichenfalls verbleibendes Wasser auf. Achten Sie darauf, dass keine Wasserpfützen auf dem Fußboden entstehen.

Poliermittel

Geschäumte Vinyl-Fußböden mit einer zusätzlichen Schutzschicht wie unser PU-Lack erfordern normalerweise kein Poliermittel.

Manche unserer Fußböden können Poliermittel erfordern, damit die Oberfläche vor Färbemitteln geschützt ist und damit ein zusätzlicher Glanzeffekt erzielt wird. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Verlegeanleitung.

Folgendes nicht verwenden:

  • Möbelpolitur
  • Spiritusbasierte Politur
  • Bleichmittel oder starke Reinigungserzeugnisse
  • Draht- oder Scheuerschwämme aus Nylonwolle
  • Pulverförmige oder flüssige Scheuermittel

Tipp: Halten Sie sich immer an die Anweisungen des Herstellers. Achten Sie darauf, dass der Reiniger oder das Poliermittel für die Verwendung auf geschäumten Vinyl-Fußböden geeignet ist.

Vermeiden Sie Folgendes:

  • Ein Gummirücken auf Fußmatten kann eine gelbe Verfärbung des Fußbodens verursachen. Verwenden Sie stattdessen eine Matte mit natürlichen Fasern.
  • Gummifüße an Möbeln können eine Verfärbung verursachen. Entfernen Sie sie oder stellen Sie Untersetzer oder Filzpolster darunter.
  • Seien Sie bei spiritusbasierten Produkten wie Schuhcreme, Lösungsmitteln, Haarfärbemitteln und Permanentmarkern vorsichtig. Verschüttetes und Flecken sollten so schnell wie möglich auf- sowie abgewischt werden. Diese Empfehlungen gelten auch bei Kurkuma, Senf und stark färbenden Nahrungsmitteln.
  • Ätzende Stoffe wie Säure und alkalische Lösungen können die Oberfläche des Fußbodens beschädigen. Wischen Sie Verschüttetes schnell sowie sorgfältig auf und vermeiden Sie direkten Kontakt mit dem Stoff. Tragen Sie beim Aufwischen Schutzkleidung und -handschuhe.
  • Bitumen oder Teer, der frisch auf eine Straße aufgetragen wurde oder von einer geschmolzenen Fahrbahn oder einem geschmolzenen Pfad stammt, verursacht erhebliche Flecken. Einfache, billige Gummischuhsohlen können ebenfalls Flecken verursachen.

Hinweis: Diese Liste enthält Materialien, die dazu neigen, Beschädigungen hervorzurufen. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Garantie

Laden Sie unser Garantiedokument herunter, das alle Informationen über die Beauflor®-Haltbarkeitsgarantie enthält.

Selby 012L